CRANIOSACRAL THERAPIE

Craniosymbol-01

Die craniosacrale Behandlungsform wurde anfangs des 20. Jahrhunderts von Dr. W. G. Sutherland auf der Basis der Osteopathie zur "cranialen Osteopathie" entwickelt. Er war ein Schüler Dr. Andrew Taylor Stills, dem Begründer der Osteopathie.
Daraus entstand eine immer feinere, behutsamere und vollkommenere Methode zur Heilung verschiedenster Beschwerden.

Indikationen

Die Craniosacral-Behandlung ist eine sanfte, manuelle Form der Körperarbeit, welche wunderbar mit Polarity zusammenfliesst.

 

Der wichtigste Aspekt der Craniosacral Therapie ist die Arbeit mit dem "Lebensatem", der sich in langsamen, rhythmischen Bewegungen, ähnlich wie die Gezeiten von Ebbe und Flut, im ganzen Körper ausdrückt. Er ist überall ertastbar und liefert diagnostische wie auch therapeutische Informationen.

 

Mehr unter www.craniosuisse.ch

Zugriffe: 8360