Polarity «Ich bin nicht, wie ich sein sollte»

Veröffentlicht: Sonntag, 06. November 2016

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Ein kürzlich veröffentlichter Artikel eines guten Kollegen aus demYoga-Magazin.
 

Polarity

«Ich bin nicht, wie ich sein sollte»

Der Leistungsdruck und das Bemühen, äusseren Ansprüchen gerecht zu werden, führt bei vielen Kindern und Jugendlichen zur Selbstablehnung.
In der Polarity-Therapie geht es auch darum, die jungen Menschen mit der wertefreien Ebene in sich in Verbindung zu bringen und so Blockaden aufzulösen.

Text: Thomas Truttmann*

Zugriffe: 3508