Veröffentlicht: Donnerstag, 20. November 2014

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Interessante Erläuterungen über Zeit und Raum

Neil deGrasse Tyson(* 5. Oktober1958 in New York City[1]) ist ein US-amerikanischer Astrophysiker, Kosmologe, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Sachbuchautor. Als Astrophysiker befasst er sich insbesondere mit Sternentwicklung, Zwerggalaxien und der Gestalt der Milchstraße.

Quelle: Wikipedia
 
Sehen Sie hier das Video:

Weiterlesen: Neil deGrasse Tyson

Veröffentlicht: Dienstag, 12. August 2014

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Microalgen – Das Super-Nahrungsmittel

Ein interessanter Artikel aus dem Tages-Anzeiger vom 25. Juli 2014

«Die Algen enthalten viel mehr Chlorophyll als Landpflanzen, deshalb haben sie einen schnellen und sehr effizienten Stoffwechsel. Der grüne Farbstoff hilft den Einzellern, aus Kohlendioxid, Stickstoffverbindungen und anderen anorganischen Substanzen unter Sonnen­einstrahlung Eiweisse herzustellen.

Weiterlesen: Microalgen – Das Super-Nahrungsmittel

Veröffentlicht: Dienstag, 24. Juni 2014

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

alphabet – sehr empfehlenswerter Film!

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt.  Nach der Schule sind es nur noch 2%.

 
https://www.youtube.com/watch?v=GInqHl8MnIU

 

Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten.

Mit erschreckender Deutlichkeit wird nun sichtbar, dass uns die Grenzen unseres Denkens von Kindheit an zu eng gesteckt wurden. Egal, welche Schule wir besucht haben, bewegen wir uns in Denkmustern, die aus der Frühzeit der Industrialisierung stammen, als es darum ging, die Menschen zu gut funktionierenden Rädchen einer arbeitsteiligen Produktionsgesellschaft auszubilden. Die Lehrinhalte haben sich seither stark verändert und die Schule ist auch kein Ort des autoritären Drills mehr. Doch die Fixierung auf normierte Standards beherrscht den Unterricht mehr denn je.

Weiterlesen: Kritik am heutigen Bildungssystem

Veröffentlicht: Freitag, 28. März 2014

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Somatic Experiencing (SE)

SE ist ein psycho-physiologisch fundiertes Konzept zur Behandlung und Auflösung von Schock und Trauma, das vom amerikanischen Psychologen und Biologen Dr. Peter A. Levine in jahrzehntelanger Arbeit zusammengestellt und mit viel Erfolg erprobt wurde.

Es baut auf Beobachtungen in der freien Natur auf: Tiere in der Wildnis sind selten traumatisiert – obwohl  sie regelmässig stark bedroht sind. Sie brauchen innewohnende Mechanismen, die es ihnen erlaben, ihre Selbstregulation in Gang zu bringen und nach einer sie stark fordernden oder überwältigenden Erfahrung hohe Energiemengen aus ihrem Körper zu entladen.

Diese inneren Abläufe haben zur Folge, dass Tiere eine Art «eingebaute Immunität» gegen Trauma besitzen – sie also dazu fähig sind, problemlos ins normale Leben zurückzufinden, nachdem sie eine lebensbedrohliche Situation hinter sich haben.

Wenn Menschen in der richtigen Art und Weise unterstützt werden, können auch sie sich von ihren Traumata erholen.

Weiterlesen: Beschreibung der Trauma Arbeit mit SE

Hochsensible Menschen

Veröffentlicht: Sonntag, 23. März 2014

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hochsensible Menschen – Wer sie sind und was sie wirklich brauchen 

... ein interessanter Artikel von Ulrike Hensel

 

"Wer kennt nicht Menschen, denen im sehr wörtlichen Sinne leicht etwas „auf die Nerven geht“, die sich schnell von allem Möglichen in ihrer Umgebung gestört und überreizt fühlen, die emotional dünnhäutig und verletzlich sind, die kritische Bemerkungen sofort persönlich nehmen und schon auf einen schiefen Blick hin verunsichert reagieren? Die auf der anderen Seite einen erstaunlichen Blick für Details und Nuancen haben sowie ein feines Gespür für Menschen und Situationen. Die ihrem Gegenüber gleichsam Gedanken von der Stirn ablesen und Chancen und Risiken von Handlungsoptionen benennen können."

zum Artikel von Ulrike Hensel

Weitere Informationen finden Sie auch auf diesen Webseiten

–> www.hochsensiblepersonen.com 
–> www.hochsensibilitaet.ch
www.zartbesaitet.net