Ganzheitliche Therapien

VitaminD

  • Wir haben die Sonne aus unserem Leben verbannt.
    Büroarbeit, neonbeleuchtete Fitnesscenter, lange Autofahrten und Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor geben den Vitamin-D-bildenden Strahlen auf der Haut keine Chance.
    Freiwillig nehmen wir so eine massive Vitamin-D-Unterversorgung in Kauf – mit gravierenden Folgen.

    "Pflanzen ohne Licht gehen ein – Menschen auch! 
    Das ist – kurz gefasst – das Resümee der Wissenschaft."

    "Seit den 1980er Jahren warnen uns die Ärzte davor, nicht in die Sonne zu gehen und immer Sonnenschutzcrème zu verwenden. Dies erzeugte jene grossen Epidemien von Übergewicht, Autismus, Asthma und viele andere, mit denen wir uns heute konfrontiert sehen.
    Die Theorie ist einfach: Vitamin D3 ist ein Hormon, das von unserer Haut gebildet wird, während wir in der Sonne sitzen. Es ist kein Vitamin, sondern wurde nur fälschlich so eingestuft, als es entdeckt wurde. Wenn unsere Vitamin D3-Speicher leer sind, beginnt unser Körper, sich für den Winterschlaf vorzubereiten, indem er uns übermässig essen lässt – oder er macht uns langsam, damit wir Energie sparen.
    Oder er lässt uns depressiv sein, damit wir im Haus bleiben. Interessanterweise ist es genau dieser Abfall an Vitamin D3, der auch Bären das Signal zum Winterschlaf gibt! Wenn unser Körper hungersnotartige Bedingungen erwartet, wie das früher im Winter der Fall war, dann spart er unsere essentiellen Ressourcen für die Zukunft. Dies führt zu dem von mir so genannten „Unkompletten Reparatursyndrom“, das wiederum für die meisten Krankheiten verantwortlich ist, denen Menschen sich gegenüber sehen, abgesehen von spontanen Genmutationen, die die altersbedingten Syndrome und Krankheiten erzeugen." – Zitat von Jeff Bowles

  • Die Einheiten für Vitamin D3 – Cholecalciferol 

    Beauftragen Patienten den Arzt, ihren Vitamin-D-Wert zu ermitteln, erhalten sie unter Umständen einen Laborbericht mit der alten Einheit Nanomol pro Liter.
    Die neue Einheit trägt den Namen Nanogramm pro Milliliter (ng/ml).
    Übrigens sind 1 ng/ml  = 1 µg/l

    Für eine exakte Bestimmung des Cholecalciferol-Spiegels lohnt es sich, die Umrechnung von Vitamin D von nmol/l in ng/ml zu kennen.
    Zudem steht die richtige Interpretation der gemessenen Werte im Vordergrund. Auf die Weise erkennen die Betroffenen einen möglichen Vitamin D3-Mangel und gehen gegen diesen vor.
  • Vitamin D3 Berechnungen v17