Ganzheitliche Therapien

Hochsensibilität

  • Du bist der Quell allen Seins

    IMG 7463

     

    Gib Dich dem Frieden hin der Du Bist.

    Lass ab Dich zu quälen, indem Du Weisheit und Erlösung im Aussen suchst.
    Ausserhalb von Dir bleibst Du ewig ein Suchender.

    Erst wenn Du erkennst, dass Alles im Aussen das Abbild Deines inneren Schöpfungsprozesses ist,

    erst wenn Du fühlst das Du der Quell allen Seins bist,

    erst wenn Du anfängst, Dich als Gegenwärtigkeit und in der Ausübung von Liebe in Hingabe zu erkennen,

    . . . wird Leiden enden.

  • Meine Buchempfehlung zum Thema "Hochsensibilität"

    - ich gebe dafür 5 Sterne!!!

    "Wenn die Haut zu dünn ist" von Rolf Sellin

    «Dieser Praxisratgeber geht weit über eine Beschreibung des Phänomens hinaus.
    Er zeigt vielmehr Möglichkeiten und Methoden für einen konstruktiven Umgang mit der Wahrnehmung auf.
    Denn Wahrnehmung ist die grösste Begabung der Hochsensiblen, kann jedoch zugleich ihr grösster Schwachpunkt sein.»

  • Die Foren und sozialen Netzwerke sind voll davon … Gerade Menschen, die ihre Hochsensibilität erst entdeckt haben, suchen oft verzweifelt nach einer Möglichkeit, die die Hochsensibilität schwarz auf weiß attestiert. Sogar die Frage nach dem passenden Arzt, der die Hochsensibilität bescheinigen kann, wird immer wieder gestellt. Fälschlicherweise wird HSP sogar in einem Atemzug mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern genannt.

    Hochsensibilität als Merkmal der Persönlichkeit

    Hochsensibilität ist keine Krankheit, sondern vielmehr ein angeborener Aspekt der Persönlichkeit. HSP besitzen besonders feine Antennen und sind in der Lage ihr Umfeld und alle damit verbundenen Reize viel intensiver wahrzunehmen. Dabei können positive Lebensumstände das hochsensible Naturell beflügeln und zu Weiterentwicklung vorantreiben, negative Einflüsse hingegen Schäden verursachen und in Lebenskrisen führen. Hier kommt der hochsensible Grübler zum Vorschein, der alles genau durchdenkt und dabei oftmals unbemerkt zu viel Energie verschwendet und sich in Sackgassen verrennt. In solchen Momenten scheint der Wunsch nach einem „Hochsensibilitäts-Attest“ besonders groß zu sein. Doch was genau wollen HSP damit anfangen? Dem Chef den hochsensiblen Krankenschein vorlegen? Eine Schonfrist bei Freunden und Bekannten einreichen?

  • Hochsensible Menschen – Wer sie sind und was sie wirklich brauchen 

    ... ein interessanter Artikel von Ulrike Hensel

     

    "Wer kennt nicht Menschen, denen im sehr wörtlichen Sinne leicht etwas „auf die Nerven geht“, die sich schnell von allem Möglichen in ihrer Umgebung gestört und überreizt fühlen, die emotional dünnhäutig und verletzlich sind, die kritische Bemerkungen sofort persönlich nehmen und schon auf einen schiefen Blick hin verunsichert reagieren? Die auf der anderen Seite einen erstaunlichen Blick für Details und Nuancen haben sowie ein feines Gespür für Menschen und Situationen. Die ihrem Gegenüber gleichsam Gedanken von der Stirn ablesen und Chancen und Risiken von Handlungsoptionen benennen können."

    zum Artikel von Ulrike Hensel

    Weitere Informationen finden Sie auch auf diesen Webseiten

    –> www.hochsensiblepersonen.com 
    –> www.hochsensibilitaet.ch
    www.zartbesaitet.net